ARISS contact planned Wednesday July 2, 2014 with school in Germany

An ARISS contact is planned Wednesday July 2, 2014 at 12:05:13 UTC, which is 14:05:13 CEST. ESA astronaut Alexander Gerst KF5ONO will answer questions from students at DLR Project Lab, Neustrelitz, Germany.

Signals from the ISS will be audible over Europe on 145.800 FM.

The German Aerospace Center (DLR) is one of Europe\'s largest and most modern research institutions. Here is where the aircraft of the future are being developed and pilots trained, rocket engines tested and images of distant planets analyzed. In addition, over 7,700 DLR staff members are investigating next-generation high-speed trains, environmentally responsible methods of generating energy, and much more ...

DLR_School_Lab Neustrelitz was opened in September 2011 at DLR in Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern. Here is where the data from various satellites are received by means of large antennas, and subsequently processed. The student lab is available for visits of one or several days by school classes from this most northerly German state and further afield.

The contact will be conducted in German.

Participants will ask as many of the following questions as time allows:

 

1. Saskia: Man kann nicht einfach von der ISS auf die Erde zurück. Ist Heimweh für Sie ein Thema?

2. Christoph: Haben Sie einen Talisman mit auf die ISS genommen?

3. Saskia: Wie empfinden Sie das Gefühl der Schwerelosigkeit?

4. Lena: Was passiert, wenn man auf der ISS Wasser ausschüttet?

5. Paul: Wie funktionieren die Duschen auf der ISS?

6. Justin: Wie viele Stunden Schlaf haben Sie und wie lange müssen Sie am Tag arbeiten?

7. Alexander: Verspüren Sie nach sportlicher Aktivität im Orbit Muskelkater wie auf der Erde?

8. Andrè: Konnten Sie von der ISS aus schon Polarlichter beobachten?

9. Nicklas: Können Sie von der ISS aus für unser Schülerlabor ein tolles Foto von der Erde aufnehmen?

10. Lena: Seit wann sind Sie Amateurfunker?

11. Florian: Wie und zu welcher Zeit nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Familie auf?

12. Oskar: Gibt es bestimmte Krankheiten, die man nur im All bekommen kann?

13. Catharina: Wie lange wird Ihr Rückflug zur Erde dauern?

14. Raphael: Haben Sie bereits Pläne für die Zeit nach der ISS?

15. Leon: Träumt man während des Schlafes im All anders als auf der Erde?

16. Richard: Welches Gefühl hatten Sie beim Betreten der ISS?

17. Florian: Auf welchen Frequenzbändern findet die Kommunikation mit der Erde statt?

18. Florian: Kann man sich bei einem Außeneinsatz im Weltraum erkälten?

19. Paul: Stellt radioaktive Strahlung eine Gefahr bei Außeneinsätzen dar?

20. Lea: Schmeckt das Essen auf der ISS anders als auf der Erde? ARISS is an international educational outreach program partnering the participating space agencies, NASA, Russian Space Agency, ESA, CNES, JAXA, and CSA, with the AMSAT and IARU organizations from participating countries.

ARISS offers an opportunity for students to experience the excitement of Amateur Radio by talking directly with crewmembers onboard the International Space Station. Teachers, parents and communities see, first hand, how Amateur Radio and crewmembers on ISS can energize youngsters\' interest in science, technology and learning.